MASKENINTEGRIERTE KOMMUNIKATIONS- EINHEIT

Entwickle eine Kommunikationseinheit die sich in die bestehende Gesichtsmaske integrieren lässt und Feuerwehrleuten eine innovative Kommunikation auch unter extremen Umständen ermöglicht.

DRÄGER

Als internationaler Marktführer im Sicherheits- und Medizinberreich entwickelt Dräger Lösungen denen Menschen aus der ganzen Welt vertrauen. Egal wo die Produkte eingesetzt werden, es geht immer um das Leben von Menschen. Sowohl im Medizinbereich als auch bei den Atemgeräten für den professionellen Anwender, Dräger Produkte schützen, unterstützen und retten Leben. 

Achieving value together

Our role

“Technology for Life” bedeutet, Verantwortung für das Leben derer zu übernehmen, die Drägers Produkte nutzen und ihnen vertrauen. 2016 wurde die FPS-COM 7000 Kommunikationseinheit ausgezeichnet mit einem iF Produkt Design Award. Die Jury lobte die klare Form und die Anordnung der Knöpfe.

 

Project description

Die Sprecheinheit ermöglicht Feuerwehrleuten die Kommunikation mit dem Team unter extremen Umständen. Das ergonomische Design lässt sich werkzeugfrei an die Atemmasken anschließen. Durch die Sprach-Aktivierung hat der Nutzer die Hände frei für Rettungsarbeiten. An der Außenseite wurden Lautsprecher verbaut, um mit den Opfern kommunizieren zu können. Dabei sorgt die gewählte Form und Position der Knöpfe für eine optimale Bedienbarkeit, auch wenn Schutzhandschuhen getragen werden.

Details

Usability

Bei Einsätzen in denen eine Atemmaske eingesetzt wird, ist oft mit extremen Bedingungen zu rechnen: dichter Rauch und ein hoher Geräuschpegel sorgen nicht nur für Stress, sondern erschweren auch die gegenseitige Kommunikation. Für diese Umstände wurde die Dräger FPS-COM 7000 entwickelt, die sich mit der bewährten Maske FPS 7000 kombinieren lässt. Mittels einer Nutzerstudie und dem Erstellen von Personas, identifizierte MMID die wichtigsten Produktanforderungen, die als Basis für das Produktdesign dienten.

Eine klare Formensprache

Für die Wahl der letztendlichen Knöpfe haben mehrere Feuerwehrleute verschiedene Varianten getestet. Die gewählten Knöpfe sind daher intuitiv in der Handhabung. Der Schalter für die klassische Walkie-Talkie Funktion ist groß, robust und verfügt über ein deutliches haptisches Feedback. Dieser Knopf ist nicht zu verfehlen. Auch für die anderen Funktionen, wie das Ändern des Kanals und der Lautstärke, wurden Schalter mit einer deutlichen Haptik und Position gewählt.

Look & feel

Bastiaan Soltész, Designer Look & Feel bei MMID: “Das Produktdesign war ein wichtiger Erfolgsfaktor in diesem Projekt. Feuerwehrleute möchten gerne eine gewisse Autorität ausstrahlen, das haben wir innerhalb dieses Entwurfs aufgegriffen.”

Mehr wissen?

Rufen Sie uns bitte an +49 201 81417907 oder schicken Sie ein Email!