NEUES VERKEHRSREGELUNGSSYSTEM

Entwickle ein neues Verkehrsregelungssystem für Dynniq, dass sich durch eine einfache Installation und reduzierten Herstellungskosten auszeichnet..

DYNNIQ

Dynniq ist ein international agierendes Technologieunternehmen, das sich auf intelligente Lösungen für die Verkehrsregelung spezialisiert hat, wie z.B. smarte Steuerungen für Ampelsysteme, Schleusen und Brücken. Darüber hinaus, bietet Dynniq, Lösungen für Parkleitsysteme, Überwachung der Luftqualität und Smart Grid Systeme an. Innerhalb der Dynniq Gruppe arbeiten weltweit über 1800 Mitarbeiter, die gemeinsam an komplexen Lösungen für Verkehrs- und Energieströme arbeiten.

Achieving value together

Our role

MMID konnte als unabhängiger, externer Partner, die Wünsche und Anforderung der unterschiedlichen Interessensvertreter in den Absatzgebieten analysieren und diese innerhalb des neuen, modularen Verkehrsregelungssystems umsetzen.

  • Kostenreduktion durch verbesserte Materialien und Auswahl anderer Herstellungsverfahren.
  • Vereinfachtes User-Interface mit optimaler Nutzerfreundlichkeit.
  • Stakeholder-Management; Begleitung der internen Kommunikation und Etablierung eines gemeinsamen Konsens aller Interessenvertreter für den neuen Entwurf.

“Die Zusammenarbeit mit MMID hat uns viel Spaß gemacht und hat uns sehr gut bei der Entwicklung unseres neuen, innovativen Verkehrsregelungssystems geholfen. MMID hat viel Knowhow bei der Entwicklung von industriellen Produkten, war sehr engagiert in der Zusammenarbeit und verfügt über ein hohes Maß an technischem Verständnis. Kurz gesagt, die Kooperation mit MMIDs Entwicklern ist einfach angenehm.”

Martin de Vries
Produktmanager bei Dynniq

Project description

Die Mobilität in Städten wird geprägt von verschiedenen Herausforderungen; PKWs, LKWs, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradfahrer und Fußgänger treffen aufeinander. Dynniqs Verkehrsregeltechnik schafft einen verbesserten Fluss der Verkehrsteilnehmer und sorgt somit für mehr Sicherheit und weniger Umweltbelastung. Dynniq entwickelte eine neue Generation von Verkehrsregelsystemen. MMID kümmerte sich während des Entwicklungsprozesses insbesondere gemeinsam mit dem Produktmanagement um das Stakeholder-Management. Die neuen Automaten zeichnen sich durch ein hohes Maß an Nutzerfreundlichkeit aus und sind durch das Einbeziehen aller Interessensvertreter gewappnet für zukünftige Anforderungen.

Togetthere

Details

Stakeholder-Management

MMID kümmerte sich innerhalb dieses Projektes um das Managen der Erwartungen aller Interessensvertreter. Somit konnte sich Dynniqs F&E Team auf die inhaltlichen Aufgaben konzentrieren. MMIDs Projektmanager befragten hierfür neun Produktmanager aus Europa und Brasilien. Dadurch, dass jeder von Anfang an involviert wurde, verlief die Entwicklung zügig und konnten sich alle Beteiligten mit dem Endergebnis identifizieren. Für das Projekt was es wichtig, die optimale Verteilung zwischen der Nutzerfreundlichkeit und den Kosten zu finden. 

Kostenreduzierung

Durch die Vereinfachung des Entwurfs und eine neue Materialwahl konnte innerhalb des Projektes eine erhebliche Einsparung von Kosten realisiert werden. So wurde das vorherige Front-Cover, aus pulverbeschichtetem Stahl, durch Kunststoff ersetzt und kommt das neue Produkt mit weniger als der Hälfte der Schrauben aus. Zusätzlich empfahl MMID, sich nur auf die notwendigsten Funktionen zu beschränken. So werden jetzt z.B. Störungen nur noch mittels einer Status-LED angezeigt. Sobald ein Mechaniker eine Störung war nimmt, schließt er seinen Laptop an und kann die exakte Fehlermeldung auslesen.

Temperaturbeständigkeit

Durch die große Anzahl an unterschiedlichen Einsatzgebieten mussten MMIDs Entwickler mehrere Anforderungen berücksichtigen. So stellen allein die unterschiedlichen Klimazonen jeweils eigene Herausforderungen dar. Das Produkt musste sowohl tropischen Temperaturen in Brasilien, Frost in Schweden und 24h Helligkeit im nordischen Sommer standhalten. So müssen z.B. Mechaniker mit Handschuhen bei -20°c immer noch alle Knöpfe bedienen und die Module austauschen können.

Mehr wissen?

Rufen Sie uns bitte an +49 201 81417907 oder schicken Sie ein Email!